Anita & Alexandra

Ein Duo aus dem Ländle

Anita und Alexandra Hofmann, dies sind zwei bezaubernde, musikalische und talentierte Künstlerinnen.
Alexandra ist am 11. Februar 1974 und Anita am 13. April 1977 in Sigmaringen zur Welt gekommen. Schon im Kindergarten wurde die Musikalität der Beiden erkannt. Daraufhin bekamen sie Unterricht auf den verschiedensten Musikinstrumenten. Alexandra und Anita spielen jeweils mehrere Instrumente, zum Beispiel Trompete, Alphorn, Hörner (Anita), Xylophon sowie Klavier, Akkordeon und Steirische Harmonika, Gitarre, Harfe, Hackbrett und Lyra, Saxophon und Flöten (Alexandra).
Zum 40. Geburtstag ihres Vaters im Mai 1988 haben die zwei Schwestern mit 11 und 14 Jahren als Überraschung ein zweistündiges Musikprogramm zusammengestellt. Das war die Geburtsstunde der erfolgreichsten deutschen Show-Geschwister. Bis 2012 traten sie unter dem Künstlernamen Geschwister Hofmann. Nun lieben wir sie als Anita & Alexandra Hofmann.

Interview zum Jubiläum

Über 29 Jahre Bühnenerfahrung

In der Szene gehören sie seit Jahren zu den bekanntesten Stars. So ist es auch nicht verwunderlich, dass auf Grund ihres anerkannten Talentes, schon mehrfach die "Schlagerparade" gewannen, sowie mit unzähligen Preisen, wie der „Goldenen Stimmgabel“ oder der „Goldenen Eins“ ausgezeichnet wurden. 2003 für mehr als 250.000 verkaufte Tonträger erhielt das gleichermaßen erfolgreiche wie sympathische Duo ihre erste "Goldene Schallplatte". Anita und Alexandra zwei einzigartige Stimmen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Alexandra mit ihrer fetzigen Rockröhre und Anita mit ihrer engelsgleichen Sopranstimme, ergeben einen unvergleichlichen Sound mit einem extrem vielfältigen musikalischen Spektrum. Zwei Stimmen super gemixt mit modernen Rhythmen, die auch in den kommenden Jahren in den Charts zu finden sind, sowie für volle Hallen in Stadt und Land sorgen werden.

Weitere Informationen über die Künstlerinnen unter: